LAG Hof

Geocaching - Auf Spurensuche im Raum Hof

Projektbearbeiter:
Peter Braun, Edwin Greim, Carsten Sell

 

Geocaching als abenteuerliche Wanderung zu teils abgelegen oder geheimnisvollen Orten, aber auch zu örtlichen Sehenswürdigkeiten oder Naturschönheiten erfreut sich bei jungen Menschen zunehmender Beliebtheit und führt fast automatisch auf spielerische Weise zu einer intensiven Auseinandersetzung mit der heimatlichen Umwelt. Mit dem Projekt „Auf Spurensuche“ war der Gedanke verbunden, die Öffentlichkeit und vor allem junge Menschen auf ihre unmittelbare Umgebung neugierig zu machen und Vertrautes wie Selbstverständliches mit anderen Augen zu sehen. Neben verschiedenen Geocaching-Touren (bei Helmbrechts wurden z.B. drei Wüstungen zu einer Geocaching-Tour verbunden) wurde auch eine Schulung angeboten, die Geocaching-Grundkenntnisse vermittelte und die Teilnehmer befähigte, eigene Geocaching-Schätze zu verstecken. Aktuell wird eine Schulung für die Leitungen der Jugendtreffs im Landkreis Hof mit Unterstützung der Medienfachberatung des Bezirksjugendrings durchgeführt. In den Schulungen geht es auch darum, wie man online passende geschichtliche oder naturkundliche Informationen zu den Caches angeben kann.

 

 

Ein Projekt der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Aktuelle Termine

23. September 2015, 18 Uhr: Eröffnung der Ausstellung "Zwischenlichten" im Oberfränkischen Textilmuseum Helmbrechts

25. September 2015:

Projekt-Abschlussveranstaltung, St. Gereon Forchheim

4. Oktober 2015, 12.00-18.00 Uhr: Kerwa-Ausstellung Pretzfelder Wässerwiesen in der Schulaula.

16. Oktober 2015, 15.00 Uhr: Projektpräsentation und Einweihung von Wegestein und Infotafel in Gefrees.

31. Oktober 2015, Tagesfahrt nach Freiberg /Sachsen. Besucherbergwerk und Terra Mineralia, veranstaltet vom AK Archäologie des Nordoberfränkischen Vereins für Natur-, Geschichts- und Landeskunde (Ansprechpartner: Peter Braun, Oberkotzau)

17. November 2015, ab 18.30 Uhr, Rathaus Küps: Abschlussveranstaltung zum Projekt "Jüdischer Friedhof in Küps"

Ausbildung zum Ehrenamtlichen Kulturlandschaftsbeauftragten
Flyer Ausbildung Kulturlandschaftsbeauft
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Projektförderer

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

 

Bereich forstliche Forschung des BayStMELF

 

Oberfrankenstiftung